BC Break Lübeck 2 - SCSC Kiel 1   1:5

Am Sonntag hatten wir das Team 1 vom SCSC Kiel zu Gast. Bislang vier Spiele, vier Siege, 22:2 Partien. Also genau wie unsere "Erste", damit war klar, dass es für uns ziemlich schwierig werden sollte, zu punkten. Aber zumindest auf Augenhöhe wollten wir unseren Gästen begegnen und ein unbequemer Gegner sein. Kiel mit mit Startaufstellung Paul Liebstreich, Michael Drews und Loris Lehmann (im zweiten Durchgang kam auch noch Jörg Petersen zum Einsatz), wir diesmal mit Opa, Ziad und mir.

In den meisten Spielen waren wir dann auch tatsächlich ein unbequemer Gegner und haben den Kielern einiges abverlangt. Und dabei wäre sogar, mit etwas mehr Souveränität und dem nötigen Quäntchen Glück, für uns durchaus auch ein Unentschieden und damit ein Punkt drin gewesen. Aber leider zogen wir in den beiden maßgeblichen Partien der ersten Runde, Ziad gegen Paul und ich gegen meinen Namensvetter, jeweils mit 2:3 in knappen Decidern "den Kürzeren". Somit steht am Ende ein undankbares 1:5 und die Gewissheit, zumindest unserer 1. Mannschaft (die parallel in Lüneburg 6:0 gewann) den Weg zur alleinigen Tabellenführung ermöglicht zu haben. Danksagungen hierfür bitte direkt an Opa...  ;-)

Ergebnisse

Michael Gardt
Kapitän BCB 2
Snooker

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok