BC Bergedorf 6 - BC Break Lübeck 5     1:5

Am heutigen Sonntag mussten unsere Youngsters auswärts ran. Mit dem Ziel 3 Punkte auf dem Heimweg im Gepäck zu haben ging es los.

Aber leider nicht wie geplant. Fabian gegen Thorsten Schaller im 14/1. Fabian hatte keinen guten Tag erwischt. Immer wieder streute er leichtere Fehler ein, welche Thorsten konsequent nutzte und so den Ausgleich herstellte. Denn zuvor hatte Yannik gegen Sabine Stahl überzeugend mit 6:1 im 9-Ball gewonnen. Finn durfte gegen Volker Stubbemann im 8-Ball an den Tisch. Da Finn nach 2 Schussfehlern 1:2 in Rückstand geraten war, beschloss er: jetzt gehts los. Aber wie: in einem 20 minütigem Saveduell mit taktisch und spielerisch großartigen Ablagen holte sich Finn das 2:2. Volker lies ihn in der folgenden Partie nach zwei Bällen an den Tisch - und Finn schoss diese Partie und die folgende zum 4:2 Endstand aus. Großes Kino. Während dessen holte sich Yannik seinen 2ten Punkt. 4:0 im 8-Ball gegen Sabine. Fabian revanchierte sich im 9-Ball gegen Thorsten und gewann unspektakulär 6:3. Der Sieg war eingefahren. Finn im 10-Ball wiederum gegen Volker. Es lief nicht so richtig. 2:4 Rückstand. Finn versuchte wieder ins Spiel zu kommen und es gelang ihm, drehte die Partie zum 5:4: Endstand 5:1 - Ziel erreicht: 3 Punkte im Gepäck.

Das nächstes Ligaspiel findet am 28.01.2018 zu Hause gegen BC Bergedorf 7 statt. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok