Fabian Ochs gewinnt, Finn Böge wird 3ter

Am Sonntag, den 31. März fand der dritte Jugendcup der diesjährigen Serie statt. Zu Gast waren wir diesmal beim ABC Wesseln in Heide. 13 Jugendliche haben sich trotz Sonnenschein zum Spiel um die Medaillen eingefunden. Wir spielten in 4 Gruppen mit anschließendem Einfach K.O. ab Viertelfinale.

In Gruppe A traten Finn Böge, Ayub, Finn Willscher und Fabian gegeneinander an. Wie erwartet setzten sich hier Finn Böge und Fabian durch, wobei im Spiel um den Gruppensieg Finn Böge mit 5:2 klar die Nase vorn hatte. Für Ayub und Finn Willscher hingen die Trauben noch zu hoch, trotzdem zeigten beide, dass sie sich in den letzten Monaten gut entwickelt haben.

Gruppe B bestand aus Fynn Engel, Joshua und Leon. Joshua zeigte wieder, was er für seine kurze Zeit am Tisch schon kann, doch gegen Fynn Engel und Leon war heute kein Kraut gewachsen. Im Spiel Fynn Engel gegen Leon behielt Fynn mit 5:1 deutlich die Oberhand.

In Gruppe C fanden sich Paul-Vincent, Freddy und Dominik wieder. Freddy spielte heute sehr gut und hat uns allen gezeigt, was da noch kommen kann, doch gegen Paul-Vincent und Dominik wollte es noch nicht so ganz klappen. In einem knappen und spannenden Match um den Gruppensieg gewann Paul-Vincent hauchdünn mit 5:4 gegen Dominik.

Gruppe D bestand aus Max, Yannik aus Wesseln und Noori. Yannik konnte sich mit 5:1 deutlich gegen Max durchsetzen und auch gegen Noori konnte er knapp aber erfolgreich mit 5:4 gewinnen. Im Spiel zwischen Max und Noori setzte sich Max mit 5:3 durch.

Im Viertelfinale trafen Finn Böge und Leon aufeinander. Am Anfang ging Leon mit 3:1 in Führung, doch dann drehte Finn nochmal auf und gewann souverän mit 5:3. Das zweite Spiel bestritten Paul-Vincent und Max. Paul-Vincent ging früh in Führung und ließ Max nur wenige Chancen. Am Ende gewann er mit 5:1. Die dritte Viertelfinal-Partie war das Kracher-Spiel der Runde, denn Mitfavoriten Fabian und Fynn Engel mussten gegeneinander ran. Fabian zeigte in letzten Jugendcups eher eine durchwachsene Leistung, doch heute war er total im Fokus und holte sich mit 5:3 in souveräner Manier den Sieg. Im letzten Match gewann Yannik mit 5:3 gegen Vereinskamerad Dominik.

Im Halbfinale trafen dann Finn Böge und Paul-Vincent sowie Fabian und Yannik aufeinander. Fabian zeigte auch hier seine Leistung und gewann kurz und schmerzlos mit 5:2. Das Spiel zwischen Finn Böge und Paul-Vincent entwickelte sich hingegen zu einem wahren Krimi. Finn führte schon mit 4:2, doch Paul-Vincent ließ sich einfach nicht abschütteln, behielt die Nerven und lochte am Ende eine schwere 9 auf die Mitte zum Sieg.

Im Spiel um Platz 3 trafen Finn Böge und Yannik aufeinander. Finn Böge spielte souverän durch und gewann am Ende mit 5:3.

Das Finale fand zwischen Paul-Vincent und Fabian statt. Paul-Vincent wirkte ein bisschen ausgelaugt vom Halbfinale, das konnte Fabian für sich nutzen und durch gutes Spiel mit 6:2 den Tagessieg holen.

Der Tag in Heide hat sehr viel Spaß gemacht. Man merkt immer mehr, wie aus Konkurrenten im Laufe der letzten Monate und Jahre Freunde geworden sind und die Stimmung im Vereinsheim war sehr positiv. Auch die Eltern und Betreuer haben mit den Jugendlichen mitgefiebert. Vielen Dank an dieser Stelle an den ABC Wesseln und im Besonderen an Timo Vennewald für die tolle Bewirtung.

Weitere Fotos sowie die aktuelle Punktetabelle findet ihr unter http://ndbv.de/ortmann-billiards-jugendcup-2019/

Der nächste Jugendcup findet am Sonntag, den 5. Mai in Pinneberg statt. Vom 23. Bis zum 27. April gibt es allerdings noch ein weiteres Jugend-Ereignis: die Deutsche Jugendmeisterschaft in Bad Wildungen findet statt. Darüber werden wir euch natürlich auch unter ndbv.de, der BillardArea und Facebook informieren.

Bis bald
Eure NBJ

Lübecker Doppelmeisterschaft 10-Ball

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok