25.08./26.08.2018. Am vergangenen Wochenende machten sich 13 Spieler und der Titelverteidiger Marc Trepte auf zur mittlerweile 6. Lübecker Snookermeisterschaft.

Wiedermal war das Turnier stark besetzt. Nach einem langen und anstrengenden Gruppen-Tag konnten sich Ronny Buchholz, Philip Utech, Bernd Frankmeier, Björn Rüsch, Alexander Siewert, Pierre Becker, Paul Liebstreich sowie der gesetzte Titelverteidiger für das Viertelfinale am Sonntag qualifizieren.

Viertelfinale:

  • Alexander Siewert - Pierre Becker 1:2
  • Björn Rüsch - Ronny Buchholz 2:1
  • Paul Liebstreich - Philip Utech 2:1
  • Marc Trepte - Bernd Frankmeier 2:0

Halbfinale:

  • Marc Trepte - Paul Liebstreich 2:0
  • Pierre Becker - Björn Rüsch 2:0

Bis dato waren die Break in der mehrzahl 30ger, 40ger und 50ger. Alle dachten, das ist nicht wirklich zu toppen: da hatte aber aller die Rechnung ohne die beiden Finalisten gemacht.

Finale:

  • Marc Trepte - Pierre Becker 2:1
    • 1. Frame: Sehr gutes Save- und Breakspiel mit HighBreak von Marc mit 53.
    • 2. Frame: Saves hin und her, eins zwei Pots, aber dann eine durchgekämpfte 88 (Turiner-HighBreak!!)) von Pierre - genial
    • 3. Frame: Einige Saves und mehrere kleine Breaks von Marc.

Dies war mit Abstand das beste Finale der Lübecker Snookermeisterschaften, welches Marc Trepte die Titelverteidigung brachte.

Herzlichen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer, besonders an die Turnierleitung Willy Johannsen und die Tresenkräfte Sven Hummel, Wolfgang Schütze, Manuela Mannhaupt, Paul Dieder-Joachim und Uta Joachim, ohne die dieses Turnier hätte nicht stattfinden können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok