Nachbetrachtung

Sonntag, 17.02.2019

Die großen Lübecker Erfolge fanden an diesem Wochenende nicht im Ligaspielbetrieb, sondern bei den Einzelturnieren statt. Beim Ortmann-Cup der Jugend (2. Turnier) feierte der BCB mit dem Turniergewinn von Finn Böge und dem 2. Platz von Fabian Ochs einen Doppelsieg. Und bei der Norddeutschen Meisterschaft der Snooker-Senioren schafften es zwei BCB-Spieler bis ins Halbfinale: Bernd Frankmeier und Pierre Becker sicherten sich damit jeweils eine Bronzemedaille. Herzlichen Glückwunsch allen.

Das einzige Ligaspiel bestritt in der Pool Landesliga BCB 2 beim Tabellenschlusslicht 1. PBT Lübeck 2. Trotz einer 3:1-Pausenführung reichte es für unsere Männer am Ende nur zu einem 4:4. Dass dieses Ergebnis dann doch eher eine Enttäuschung war, konnte man unschwer daran erkennen, dass unsere Akteure noch lange nach Spielschluss mit den Bedingungen vor Ort haderten. Aber was soll's, mit dieser Punkteteilung verbleibt unser Team auf dem 6. Tabellenplatz und hat weiter einen komfortablen Vorsprung auf die Abstiegsränge.


Übersicht

Sa., 16.02.2019, 15:00 Pool LL
1. PBT Lübeck 2 - BC Break Lübeck 2 4 : 4
Ergebnisse

 

Vorschau

Bronze für Sebastian Fittke.

11.02.2019. Am letzten Wochenende fanden die Bezirksmeisterschaften im 8-Ball in Pinneberg statt.

Ergebnisse:

3. Platz: Sebastian Fittke

9. Platz: Jörg Dreher

29. Platz: Rolf Homann

Nachbetrachtung

Sonntag, 10.02.2019

Nach der Niederlage im Januar beim SC Hamburg hat unsere Snookermannschaft BCB 1 an diesem Doppelspieltag wieder Fahrt aufgenommen: Mit 2 Siegen und damit 6 Punkten im Gepäck konnten David, Marc, Pierre und Loris am späten Sonntag Nachmittag die Heimreise aus NRW antreten. Samstag in Oberhausen gewannen unsere Männer mit 7:1, Sonntag in Köln mit 5:3. Gerade gegen die Domstädter war es ein hart umkämpfter Spieltag, nachdem diese durch den Sieg vom Vortag gegen den Tabellenzweiten SC Hamburg etwas Aufwind verspürten und unserer Mannschaft tabellarisch nochmal auf die Pelle hätten rücken können. 17:14 Frames für Lübeck zeugen von einer Auseinandersetzung auf Augenhöhe.

Damit bleibt unser Team knapp hinter Hamburg auf dem 3. Tabellenplatz. Mit dem 10. Spieltag hat unsere Mannschaft übrigens den Klassenerhalt, das ursprüngliche Saisonziel, endgültig in trockene Tücher gebracht. Glückwunsch.

Klassenerhalt, dieses Ziel hat BCB 2 leider noch nicht erreicht. Gegen Schwerin gab es am Samstag mit 1:5 eine deutliche Heimniederlage. Auch wenn es phasenweise ganz ordentlich aussah, zu Zählbarem hat es auch diesmal wieder nicht gereicht. Immerhin: Auch der Mitkonkurrent und Verfolger Kiel 2 hat sein Spiel mit 1:5 verloren. Bei zwei verbleibenden Spieltagen und 5 Punkten Vorsprung benötigt unsere Mannschaft also nur noch einen Zähler, um die Oberliga sicher zu halten.

Die BCB 3-Serie von ungeschlagenen Spielen (9 an der Zahl) ist am Wochenende leider gerissen. Wie tags zuvor bei der „Zweiten“ gab es auch hier ein 1:5 aus Lübecker Sicht. Gastgeber waren die Gamblers aus Itzehoe, ihres Zeichens Tabellenführer der Verbandsliga und mit großem Vorsprung unaufhaltsam Richtung Oberliga unterwegs. BCB 4 begrüßte zeitgleich im Heimspiel mit dem 1. PBV Pinneberg 3 das Tabellenschlusslicht, mit einem klaren 6:0 wurden unsere Männer ihrer Favoritenrolle voll und ganz gerecht. Die „Vierte“ hält damit Tabellenplatz 3, die „Dritte“ belegt aktuell Rang 5.



Übersicht

Sa., 09.02.2019, 11:00 Snooker OL
BC Break Lübeck 2 - 1. BC Schwerin 1 1 : 5
Ergebnisse
Sa., 09.02.2019, 14:00 Snooker 2. BL
BC Oberhausen 1 - BC Break Lübeck 1
1 : 7
Ergebnisse
So., 10.02.2019, 11:00 Snooker 2. BL
Kölner Snooker Club 1 - BC Break Lübeck 1
3 : 5
Ergebnisse
So., 10.02.2019, 11:00 Snooker VL
BC Break Lübeck 4 - 1. PBV Pinneberg 3
6 : 0 Ergebnisse
So., 10.02.2019, 11:00 Snooker VL PBC The Gamblers Itzehoe 1 - BC Break Lübeck 3
5 : 1
Ergebnisse

 

Vorschau

Snooker 6-Red Pokalrunde 2019-1

 

Achtelfinale

März 2019

Thomas Schlömp - Stefan Heidmann 4 : 1
Stefan "Effi" Hohenschildt - René Radßat - : -
Ekkehard Harms
- Lars Schilder
- : -
Martin Müller
- Bernd Frankmeier
- : -
Jörg Dreher
- Steffen Lange
- : -
Andreas Schenk
- Willy Johannsen
- : -
Michael Gardt
- Marc Trepte
- : -
Pierre Becker
- Andreas Schütze
4 : 0

 


1. Runde

Februar  2019

Marcel Schark - Martin Müller 3 : 4
René Radßat - Kevin Schober 4 : 2
Lars Schilder
- Axel Laas
4 : 3
Andreas Schütze
- Thomas Adamska
4 : 0
Willy Johannsen
- Rolf Homann
4 : 1
Steffen Lange
- Jens Weier
4 : 2
Reinhard Sudmann
- Stefan "Effi" Hohenschildt
0 : 4
Andreas Schenk
- Michael "Opa" Hohenschildt
4 : 2
Thomas Schlömp
- Paul Dieder-Joachim
4 : 3
Jan Homann
- Ekkehard Harms
2 : 4
Stefan Heidmann
- Ute Thyen
4 : 1
Bernd Frankmeier
- Jörg "Eddie" Edler
4 : 2
Pierre Becker
- Ziad Alsayed
4 : 2
Michael Gardt
- Uta Joachim
4 : 0
Jörg Dreher
- Henning Thyen
4 : 1
Marc Trepte   Freilos  

 

Nachbetrachtung

Montag, 04.02.2019

"Außer Spesen nix gewesen", so könnte die Überschrift für BCB 2 in der Snooker-Oberliga für diesen Spieltag lauten. 1:5 verloren bei der Mannschaft, die in der Tabelle dahinter stand und jetzt vorbeigezogen ist. Es lief insgesamt nicht viel zusammen für unsere Leute, die Niederlage war verdient. Der neue Tabellenplatz ist Rang 6, der 7. ist der erste Abstiegsplatz. Glücklicherweise konnte Kiel 2, die jenen 7. Platz inne haben, beim Tabellenschlusslicht nicht gewinnen und nur einen Punkt mitnehmen. Drei Spieltage vor Schluss beträgt damit der Vorsprung unserer Mannschaft auf den ersten Abstiegsplatz noch 5 Punkte.

Sonntag lief es dann insgesamt besser für unsere Mannschaften. Zwar kassierte BCB 4 mit 2:4 eine Auswärtsniederlage, aber immerhin ging es ja zum Tabellenführer. Durch die Ergebnisse bei den anderen Partien an diesem Spieltag konnte der 3. Tabellenplatz gehalten werden. BCB 3 empfing Schwerin 3 und setzte sich glatt mit 6:0 durch. In der Tabelle ging es für die Mannschaft von Willy dadurch hoch auf Rang 5, es war für sein Team jetzt das 9. Spiel in Folge ohne Niederlage !

Das wird nur noch getoppt von unseren Bezirksliga-Jungs: 10. Sieg im 10. Spiel für BCB 3. Krass, was unsere Junioren da Spieltag für Spieltag abliefern, dieses Mal wieder in Originalbesetzung. 11 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten reichen bei noch vier ausstehenden Spieltagen zwar noch nicht zur Meisterschaft, 16 Punkte auf den Dritten jedoch, um zumindest den "Vize" und den Aufstieg in die Landesliga schonmal einzutüten. Klasse Leistung, weiter so.

Auch BCB 1 hat mittlerweile wieder in die Erfolgsspur zurück gefunden. Gegen die 2. Mannschaft des BC Bergedorf gab es einen ungefährdeten Sieg. Eine konzentrierte Leistung gepaart mit Technik, Kampf und Wille brachte bereits zur Halbzeit mit dem 4:0 einen deutlichen Fingerzeig, wie es an diesem Tag laufen sollte. Das setzte sich im 2. Durchgang dann im Großen und Ganzen so fort, am Ende stand mit dem 7:1 ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg. In der Tabelle konnte unsere Mannschaft nun bis auf 2 Punkte zur KBU aufschließen, am nächsten Spieltag kommt es dann gegen genau diesen Gegner zum direkten Duell um den 2. Tabellenplatz in der Oberliga. 

 


Übersicht

Sa., 02.02.2019, 11:00 Snooker OL
SCSC Kiel 1 - BC Break Lübeck 2
5 : 1
Ergebnisse
So., 03.02.2019, 11:00 Pool BL
BC Break Lübeck 3 - BC Bergedorf 4
6 : 2
Ergebnisse
So., 03.02.2019, 11:00 Snooker VL
BC Break Lübeck 3 - 1. BC Schwerin 3
6 : 0
Ergebnisse
So., 03.02.2019, 11:00 Snooker VL
PBC The Gamblers Itzehoe - BC Break Lübeck 4
4 : 2
Ergebnisse
So., 03.02.2019, 15:00 Pool OL
BC Break Lübeck 1 - BC Bergedorf 2
7 : 1
Ergebnisse

 

Vorschau

Nachbetrachtung

Montag, 21.01.2019

Ein fast perfektes Wochenende liegt hinter unseren Ligamannschaften. Wäre da nicht die Mannschaft des BCB 2 aus der Snookersparte, die in der Oberliga gegen den 1. PBV Pinneberg 1 eine 2:4-Heimniederlage kassierte, dann wäre es sogar ein ganz perfektes Wochenende gewesen. So aber gibt es diesen "schwarzen Fleck"  ;-)  in der Wochenendbilanz zu beklagen. Beide Durchgänge gingen jeweils mit 2:1 Partien an die Gäste, das Gesamtergebnis in Frames mit 14:10 ebenfalls, demnach geht die Niederlage unserer Snooker-Zweiten unterm Strich in Ordnung.

Wenden wir uns nun jedoch den positiven Dingen zu. Zunächst der Bilderbuchsamstag: BCB 4 (Snooker) gastierte in der Verbandsliga bei Schwerin 3 und gewann dort mit 5:1. Finn sprang für Stefan (Heidmann) ein und machte das mit 2 Siegen wie schon beim Hinrundenspiel im September tadellos. BCB 1 (Pool) spielte beim Tabellenletzten in Hamburg und hielt sich dabei mit einem 6:2-Erfolg ebenfalls schadlos. Dabei führte ein überzeugender 1. Durchgang mit vier Siegen sowie zwei in der 2. Runde im Schnelldurchgang zu einer zwischenzeitlichen 6:0-Führung. Bei unserer 1. Mannschaft setzt sich damit der Aufwärtstrend von zuletzt weiter fort. Und auch BCB 2 in der Landesliga konnte mit einem 5:3-Erfolg gegen die 5. Mannschaft aus Pinneberg weitere wichtige Punkte für den Klassenerhalt einfahren. Das Team bleibt zwar in der Tabelle auf Platz 6, der Abstand zum 7. beträgt jetzt allerdings schon 5 Punkte.

Dann der Sonntag, BCB 2 Snooker hatten wir ja schon. Die Bezirksliga-Jungs vom BCB 3 (Pool) hatten mit dem Auswärtsspiel in Flensburg den längsten Trip an diesem Wochenende zu absolvieren. Da die Gastgeber nur zu dritt antraten, stand es zum Spielbeginn bereits 2:0 für Lübeck (auch mal schön...). Die Spiele selbst waren durch die Bank spannend, am Ende stand ein 6:2 für unsere Jungs (ergänzt durch einen weiteren "Junggebliebenen", Matthias Rück sprang für Yannik ein). Auch BCB 4 hatte in der Kreisliga den Ausfall von zwei Akteuren zu kompensieren, Andrea und Stefan standen beim Stadtderby gegen PBC 2 nicht am Tisch. Die beiden wurden von Mathias (Kaiser) und Sebastian (Fittke) sehr gut vertreten, auch hier hatte das BCB-Team am Ende zwar knapp, aber verdient, die Nase mit 5:3 vorn. 



Übersicht

Sa., 19.01.2019, 11:00 Snooker VL 1. BC Schwerin 3 - BC Break Lübeck 4
1 : 5
Ergebnisse
Sa., 19.01.2019, 15:00 Pool LL
BC Break Lübeck 2 - 1. PBV Pinneberg 5
5 : 3 Ergebnisse
Sa., 19.01.2019, 15:00 Pool OL
PBV Players 1 - BC Break Lübeck 1
2 : 6 Ergebnisse
So., 20.01.2019, 11:00 Snooker OL
BC Break Lübeck 2 - 1. PBV Pinneberg 1
2 : 4 Ergebnisse
So., 20.01.2019, 13:00 Pool BL
1. BU Flensburg 2 - BC Break Lübeck 3
2 : 6 Ergebnisse
So., 20.01.2019, 13:00 Pool KL
BC Break Lübeck 4 - PBC Lübeck 2 5 : 3 Ergebnisse

 

Vorschau

Nachbetrachtung

Montag, 14.01.2019

Ganz nah dran waren unsere Männer am Samstag, erstmals überhaupt ein Ligaspiel gegen die 1. Mannschaft des SC Hamburg zu gewinnen. Am Ende hat es dann aber leider doch nicht sollen sein. Im Decider der letzten Partie setzte sich Hamburgs Tobias Friedrichs knapp durch und stellte damit auf 4:4. Dennoch eine bravouröse Leistung aller Akteure, die im Einsatz waren. In vielen knappen Matches wurde allen viel abverlangt, vor allem auch mental. Den ersten Durchgang gewannen unsere Leute mit 3:1, obwohl es phasenweise nicht danach aussah, denn nach etwa eineinhalb Stunden Spielzeit stand es an drei Tischen gleichzeitig jeweils 2:1 zu Gunsten der Gäste. Kompliment also für diese Nervenstärke. Aber auch Respekt für die Leistung der Hamburger, die im zweiten Durchgang unter starkem Druck nochmal richtig zurückgekommen sind und sich mit all ihrer Routine doch noch den einen Punkt sicherten. Dass es insgesamt ein verdientes und gerechtes Unentschieden war, davon zeugt auch das Ergebnis in Frames: 18:18.

Sonntag war dann irgendwie der Akku leer bei unseren Spielern. Beim Auswärtsspiel in Hamburg fanden alle nur langsam ins Spiel und lagen relativ zügig relativ deutlich zurück. Pierre konnte zwar einen zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Sieg verwandeln, für diesen Tag sollte das allerdings der einzige BCB-Erfolg bleiben. Die Gastgeber ließen diesmal nichts anbrennen und gewannen die anderen Partien mehr oder weniger deutlich. Das Frameergebnis mit 23:8 für Hamburg spricht eine eindeutige Sprache.

Damit ist der BCB 1 in der Tabelle der 2. Bundesliga Nord zwar vom SC Hamburg überholt worden, der aktuelle Rang 3 für unser Team ist jedoch weit über den Erwartungen und Zielen, die vor der Saison aufgestellt wurden. Deshalb schauen wir auch optimistisch auf die nächsten Aufgaben. Weiter geht's für unsere Mannschaft mit einem Auswärtswochenende im Westen der Republik, am 9./10. Februar in Oberhausen und Köln.


Übersicht

Sa., 12.01.2019, 14:00 Snooker 2.BL
BC Break Lübeck 1 - SC Hamburg 1 4 : 4
Ergebnisse
So., 13.01.2019, 11:00 Snooker 2.BL SC Hamburg 1 - BC Break Lübeck 1
7 : 1
Ergebnisse

 

Vorschau

Nachbetrachtung

Montag, 07.01.2018

Der Start ins Billardjahr 2019 ist für die BCB-Ligamannschaften gut gelungen. Am Wochenende wurde nur ein Duell verloren, ansonsten gab es ausschließlich Siege zu bejubeln. Natürlich mit Ausnahme des vereinsinternen Snookerduells in der Verbandsliga, logischerweise konnte dort, wenn überhaupt, nur einer gewinnen.

Samstag starteten die beiden Oberligamannschaften. BCB 1 vom Pool hatte Schwerin 1 zu Gast und lieferte sich, wie vorher bereits vermutet, auch diesmal wieder einen engen und umkämpften Schlagabtausch. Dass am Ende ein optisch deutliches 6:2 für unsere Männer heraussprang war vor allem der Tatsache geschuldet, dass endlich das in der Hinrunde schmerzlich vermisste Spielglück wieder den Weg zu unserem Team zurückgefunden hat. 3 gewonnene Decider zeugen davon, dass das Ergebnis deutlicher aussieht als der Spielverlauf in Wirklichkeit war. Egal, endlich mal wieder gewonnen, BCB 1 bleibt damit in der Oberliga auf Rang 4.

Snooker BCB 2 trat beim Tabellenletzten Hamburg 3 an und konnte sich auf souveräne Art und Weise, in meist eindeutigen Matches, mit einem 5:1-Erfolg drei weitere Punkte für den Klassenerhalt sichern. Das Tageshighbreak schaffte Opa mit einer 34. Mit jetzt 13 Punkten konnte sich das Team in der Tabelle auf den 5. Platz vorarbeiten.

Die einzige BCB-Niederlage an diesem Spieltagwochenende kassierte BCB 5 in der Pool-Kreisklasse mit 2:4 bei den Harburg Hurricanes. Nur Firouz konnte seine beiden Spiele gewinnen, alle anderen Partien wurden mehr oder weniger knapp verloren. Unsere 5. Mannschaft ist damit auf Tabellenplatz 3 abgerutscht, der Vorsprung auf den 4. ist mit 5 Punkten jedoch äußerst komfortabel.

BCB 2 in der Landesliga konnte mit David einen Rückkehrer begrüßen. Dass dies eine Verstärkung für die Mannschaft ist stellte er mit zwei Siegen sofort unter Beweis. Da sowohl Opa doppelt punktete und auch Jens einen Sieg beisteuern konnte, gelang diesmal ein 5:3-Auswärtssieg beim Tabellennachbarn Schwerin 2. Damit springt unsere Zweite in der Tabelle einen Platz hoch auf Rang 6.

Unsere Bezirksliga-Boys konnten auch vom ABC Wesseln 1 nicht auf ihrem Siegeszug gestoppt werden, 6:2 am Ende und damit der 8. Sieg im 8. Saisonspiel. Unsere jüngste Ligamannschaft wurde diesmal von einem Junggebliebenen unterstützt, Christian vertrat den verhinderten Fabi. BCB 3 führt damit natürlich weiter die Tabelle an und dürfte auf dem Weg zur Meisterschaft nun kaum noch aufzuhalten sein.

Von Sieg zu Sieg eilt mittlerweile auch unsere Mixed-Mannschaft BCB 4 in der Kreisliga. Diesmal ging's nach Heide zum Auswärtsspiel beim ABC Wesseln 2. Nach der 3:1-Pausenführung für unser Team lief es im 2. Durchgang zunächst nicht so gut, sowohl Manuela als auch Jörg verloren ihre Partien (letztgenannter sehr unglücklich, nachdem er in seiner letzten Aufnahme mit dem Queue abrutschte). Zwischendurch also 3:3. Doch unsere beiden Ladies Andrea zum 4:3 und Petra (nach zwischenzeitlichem 3:4-Rückstand) zum 5:4 machten in einem dramatischen Finish den Sieg noch perfekt. Unterm Strich 5:3 für Lübeck, 3. Sieg in Folge, BCB 4 im Siegestaumel !

Zu guter Letzt noch die Snookerabteilung: BCB 4 und BCB 3 trennten sich in der Verbandsliga am Ende schiedlich friedlich mit 3:3 unentschieden. Effi auf Seiten der Vierten und Ziad für die Dritte gewannen jeweils ihre beiden Partien und konnten somit ihre Einzelbilanz weiter verbessern. Die beiden werden in der offiziellen NBV-Spielerliste der Verbandsliga derzeit auf Platz 3 (Ziad) und 4 (Effi) geführt. Da der direkte Verfolger Hamburg 4 spielfrei war, hatte das Ergebnis erstmal keine tabellarische Auswirkung: BCB 4 bleibt auf Platz 3 und BCB 3 bleibt auf Platz 4.

Übersicht

Sa., 05.01.2019, 11:00 Snooker OL SC Hamburg 3 - BC Break Lübeck 2
1 : 5
Ergebnisse
Sa., 05.01.2019, 15:00 Pool OL
BC Break Lübeck 1 - 1. BC Schwerin 1
6 : 2
Ergebnisse
So., 06.01.2019, 11:00 Pool BL BC Break Lübeck 3 - ABC Wesseln 1
6 : 2
Ergebnisse
So., 06.01.2019, 11:00 Snooker VL
BC Break Lübeck 4 - BC Break Lübeck 3
3 : 3
Ergebnisse
So., 06.01.2019, 13:00 Pool KK
Harburg Hurricanes 1 - BC Break Lübeck 5
4 : 2
Ergebnisse
So., 06.01.2019, 13:00 Pool LL
1. BC Schwerin 2 - BC Break Lübeck 2 3 : 5
Ergebnisse
So., 06.01.2019, 13:00 Pool KL ABC Wesseln 2 - BC Break Lübeck 4 3 : 5
Ergebnisse

 

Vorschau

Weitere 7 Medaillen für unsere Jungstars!

U15: 

Im 8-Ball holte sich Finn Böge den Ttiel vor Ayub Ayub (KBU).

Im 9-Ball holte sich Finn Böge den Ttiel vor Maximilian Wahl (KBU), Ayub Ayub (KBU) und Frederik Lütticke (1. PBV Pinneberg).

U17:

Im 8-Ball holte sich Fabian Ochs den Ttiel vor Paul-Vincent Müller (PBC The Gamblers Itzehoe) und Julian Renz.

Im 9-Ball holte sich Fabian Ochs den Ttiel vor Paul-Vincent Müller (PBC The Gamblers Itzehoe) und Paul Krage (1. PBV Pinneberg).

U19:

Im 8-Ball holte sich Fynn Engel (PBC The Gamblers Itzehoe) den Titel vor Timo Kienast (BC Bergedorf) und Yannik Hepp.

Im 9-Ball holte sich Timo Kienast (BC Bergedorf) den Titel vor Yannik Hepp und Fynn Engel (PBC The Gamblers Itzehoe) .

Ergebnisse

Weitere Beiträge ...

Unterkategorien

Lübecker Doppelmeisterschaft 10-Ball

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok