Moritz auch 9-Ball Vereinsmeister 2009

Am Samstag, 22.08., fand die Vereinsmeisterschaft im 9-Ball statt. Aufgrund zweier kurzfristiger Absagen bestand das Teilnehmerfeld leider nur aus fünf Spielern. Als Modus kam jeder gegen jeden auf sieben Gewinnspiele zum Einsatz.

Die Auslosung ergab bereits zum Auftakt das Duell der beiden Top-Favoriten Moritz gegen Olav. Da hier Moritz mit 7:5 gewinnen konnte, war für ihn der Weg zur Vereinsmeisterschaft so gut wie frei. Beide Akteure konnten im Anschluss ihre anderen drei Spiele jeweils gewinnen, so dass zum Turnierende Moritz den ersten und Olav den zweiten Platz belegte. Die weiteren Teilnehmer Sandy, Patty und Steffen K. spielten in ihren Partien untereinander die Plätze drei bis fünf aus.

Yannick holt sich den Titel zurück !

Am Samstag, 15.08., wurde die Endrunde der Vereinsmeisterschaft Snooker im BreakHouse ausgespielt. Qualifiziert hatten sich die vier Gruppensieger aus der Vorrunde vom vergangenen Wochenende.

Titelverteidiger Moritz besiegte in seinem Halbfinale Eddie souverän mit 3:0. Im zweiten Semifinale konnte Bernd gegen Yannick die ersten beiden Frames für sich entscheiden. Im dritten Frame kippte das Spiel, Yannick rang Bernd mit 47:30 nieder und war wieder in der Partie. Auch Frame vier und fünf gingen, beide dann sehr deutlich, an Yannick, so dass es nach dessen 3:2-Sieg zum gleichen Finale wie im Vorjahr kommen konnte.

Im "kleinen" Finale um den dritten Platz behielt Bernd gegen Eddie mit 3:0 die Oberhand. Waren die ersten beiden Frames relativ einseitige Angelegenheiten, so konnte Eddie den dritten Frame lange Zeit ausgeglichen gestalten. Als es jedoch zum Endspiel auf die Farben ging, zog Bernd punktemäßig (unter gütiger Foulpunkt-Mithilfe von Eddie) an seinem Gegenspieler vorbei und machte damit auch diesen Frame und damit den dritten Platz klar. Höchstes Break in dieser Partie war übrigens eine 22er Clearance von Bernd.

Wir über uns


Der Verein

Der BC Break Lübeck e.V. wurde im Mai 2003 gegründet. Zunächst wurde in einem öffentlichen Club gespielt, bis der Verein im August 2006 in der Lage war, eigene Räumlichkeiten anzumieten und mit vier Pooltischen ein eigenes Vereinsheim einzurichten (in der Lübecker Schwertfegerstraße).

Im November 2006 wurde der erste Snookertisch angeschafft und der Verein um eine entsprechende Abteilung erweitert. Da in der Folge die Anzahl der Snookermitglieder kontinuierlich anstieg, kamen im Laufe der Jahre auch noch Snookertisch Nummer zwei und drei dazu. Damit war unser Vereinsheim, interne Bezeichnung „BreakHouse“, von der Platzkapazität ausgereizt.

Um dennoch weitere Wachstumsmöglichkeiten für den Verein zu haben, entschlossen sich die Mitglieder auf der Jahreshauptversammlung 2011 dazu, einen Umzug in größere Räumlichkeiten in Angriff zu nehmen.

Genau sechs Jahre nach dem Bezug des ersten Vereinsheims erfolgte im August 2012 der Umzug auf eine größere Fläche. Seit dieser Zeit ist der BC Break Lübeck in der Artlenburger Straße 15 beheimatet. Auf insgesamt 350 qm stehen derzeit sechs (6) Pool- und fünf (5) Snookertische zur Verfügung.

Im Gegensatz zu unserem ersten Vereinsheim steht den Vereinsmitgliedern im neuen BreakHouse nun ein gemütlicher Aufenthaltsraum mit Blick sowohl in den Pool- als auch in den Snookerbereich zur Verfügung. Für die Raucher unter den Mitgliedern haben wir eine separate und von den übrigen Räumen getrennte „Raucher-Lounge“ eingerichtet.


Mitglieder

Sowohl vom Alter, von der Motivation und den Beweggründen als auch vom Leistungsvermögen sind unsere Vereinsmitglieder sehr unterschiedlich: Jugend, Erwachsene, Senioren, Herren, Damen, Ligaspieler, Hobby- und Freizeitspieler, Billarderfahrene und –neulinge, alles ist bei uns vertreten. Doch eines haben alle BC Breaker gemeinsam: Sie lieben ihren Sport.

Wenn auch Sie ein Billardfreund sind, ganz gleich ob Pool oder Snooker, dann „schnuppern“ Sie doch mal rein bei uns. Dienstag und Donnerstag ab 19:00 Uhr sind dazu die besten Tage. Aber auch zu anderen Zeiten können sie gerne bei uns vorbei schauen, dann sollten Sie aber vorher mit einem der Vereinsvorstände oder den Sportwarten telefonisch einen festen Termin vereinbaren.

Bei uns sind Sie richtig, egal ob Sie schon Billarderfahrung gesammelt haben oder noch ein absoluter Neuling/Anfänger sind und das Billardspielen lernen wollen. Sie sind herzlich Willkommen.

Im Bereich Pool findet dienstags regelmäßig Training unter Anleitung statt, im Bereich Snooker erleichtern wir Neulingen den Start mit wechselnden Trainingspaten und einem durchdachten „Einsteiger-Trainingsplan“. In beiden Spielarten bieten wir für Interessierte auch regelmäßige interne Wettkämpfe an.

Wir freuen uns auf Sie !


Größte sportliche Erfolge

Mannschaft

In der Poolabteilung liegt der erste große Erfolg jetzt schon einige Zeit zurück: Drei Aufstiege in drei Jahren. Die 1. Poolmannschaft, zuvor seit Vereinsgründung in der Kreisliga Süd, schaffte das Kunststück, von 2006 an von dort aus 2007 in die Bezirksliga, 2008 in die Landesliga und 2009 in die Verbandsliga aufzusteigen. Doch diese grandiose Leistung konnte zuletzt sogar noch getoppt werden: Im Sommer wiederholte unsere 1. Poolmannschaft dies mit einem Durchmarsch von der Bezirksliga und ist jetzt in der Regionalliga angekommen. Damit spielt sie nunmehr nicht mehr auf Landes- sondern erstmals in dieser Billardsparte auf Bundesebene. Unsere insgesamt fünf Poolmannschaften verteilen sich für die Saison 2017/18 auf die Regionalliga, Verbandsliga, Bezirksliga und zweimal Kreisklasse.

Im Snookerbereich gelang 2011 der Aufstieg aus der Verbandsliga in die Oberliga, in der der Verein mit seiner 1. Mannschaft bis zum Sommer 2016 spielte. Im dritten Versuch gelang dann 2016 endlich der Sprung in die 2. Bundesliga, womit der BC Break Lübeck bei den Mannschaftswettbewerben zu dieser Zeit erstmals auch auf Bundesebene vertreten war. Leider konnte diese Spielklasse in der Premierensaison nicht gehalten werden, so dass für 2018 der sofortige Wiederaufstieg in Angriff genommen wird. Die 2. Mannschaft stieg im Sommer 2017 aus der Verbandsliga auf, womit der Verein 2017/18 mit zwei Mannschaften in der Oberliga vertreten ist. Die 3. und 4. Mannschaft, beide in der Verbandsliga, komplettieren die Ligamannschaften des BC Break Lübeck in dieser Saison.

Einzel

Neben diversen Medaillen bei verschiedenen Landes- und Bezirksmeisterschaften im Poolbillard, sowohl bei den Herren, den Senioren und der Jugend, sorgte für den größten sportlichen Erfolg des BC Break Lübeck die Snookerabteilung: Andrea Jonasson sicherte sich 2010 und 2011 jeweils den Titel der Norddeutschen Meisterin bei den Damen. Bei den darauf folgenden Deutschen Meisterschaften im hessischen Bad Wildungen erreichte sie 2010 den 5. Platz und im Jahr 2011 sogar die Bronzemedaille !!!

 

 

Sitz : Vertretungsberechtigter Vorstand :
Billard-Club-Break Lübeck e.V. Olav Ehlers (1. Vorsitz), Michael Gardt, Paul Dieder-Joachim
Artlenburger Str. 15
-Eingang Händelweg-
23556 Lübeck
 
Telefon Vorstand: +49 (0451) 47927707
Registergericht : Amtsgericht Lübeck
Telefon Vereinsheim: +49 (0451) 47925565
 
E-Mail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Registernummer : VR 2439
 
Internet : www.BCB-Luebeck.de Inhaltlich Verantwortlicher : BC Break Lübeck e.V.

 


Hinweis: alle Veranstaltungen und Turniere haben einen öffentlichen Charakter. 


 

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Moritz verteidigt seinen Titel !

Am Sonnabend, den 1. August, fanden im BreakHouse die Vereinsmeisterschaften im 8-Ball statt. Spielmodus war Doppel-KO, es hatten sich insgesamt neun Akteure unterschiedlichster Spielstärke eingefunden. Für das kulinarische Wohl sorgte Claudia, an dieser Stelle sei ihr hierfür nochmals herzlichen Dank ausgesprochen.
 
Zum Turnierende fanden sich Michael (Neunter), Sandy und Schiffi (geteilte Siebte) sowie Kai und Steffen K. (geteilte Fünfte) auf den "Plätzen" wieder.

Stefan hatte sich gegen Yannick und Olav durchgesetzt und traf im Finale der Gewinnerseite auf Moritz, der zuvor Steffen K. und Kai schlagen konnte. Man merkte der Partie bereits die Spannung des bevorstehenden Finales an, beide Spieler agierten mit vielen Sicherheiten, es wurden auch viele Bälle überraschend verschossen. Am Ende gewann Moritz mit 5:2, auch wenn das Spiel insgesamt deutlich knapper war.

Vier Jugendliche im Poolbillard-Training beim BC Break

In der Woche ab 27. Juli fand von Montag bis Freitag im Rahmen des Ferienpasses Lübeck im Vereinsheim des BC Break Lübeck in der Schwertfegerstraße ein Billardtraining für interessierte Jugendliche im Alter von zwölf bis fünfzehn Jahren statt. Fünf Jugendliche fanden den Weg ins „BreakHouse“. Sehr erfreulich: Neben Niklas Pawlowski, Lucas Grimm und Andreas Dietrich war mit Jennie Dietel auch ein Mädchen am Start.

Am Wochenende 8./9. August wurde die Vorrunde der Vereinsmeisterschaft Snooker ausgespielt. Am Samstag setzte sich in der Gruppe 1 Yannick durch. Gegen Willy und Steffen S. gelangen ihm jeweils 2:0-Erfolge, alle Frames konnte er deutlich für sich entscheiden. Gruppenzweiter wurde Willy dank eines 2:0-Sieges gegen Steffen.

 
Ebenfalls am Samstag wurde die Gruppe 3 ausgespielt. Nachdem Michael und Bernd jeweils mit 2:0 gegen Gabi gewinnen konnten, war die dritte Partie entscheidend um den Gruppensieg und den damit verbundenen Einzug ins Halbfinale. Beide Frames wurden auf die letzte Schwarze entschieden, Bernd behielt jeweils die Oberhand.

Titelverteidiger Moritz hatte seinen Einsatz am Sonntag. In Gruppe 2 hatte er es mit Timm und Cay zu tun. Timm hatte ihn dabei lange Zeit am Rande einer Niederlage und führte im dritten Frame bis zum Endspiel auf die Farben. Zuletzt hatte dann aber doch Moritz die besseren Nerven und gewann. Mit dem 2:0 gegen Cay machte Moritz den Gruppensieg perfekt. Cay seinerseits sicherte sich den zweiten Platz in dieser Gruppe durch einen 2:1-Erfolg gegen Timm.

In Gruppe 4 schließlich konnte sich Eddie durchsetzen. Das Auftaktspiel dieser Gruppe war bereits das entscheidende, in einer abwechslungsreichen Partie besiegte Eddie Steffen K. mit 2:1. Klaus-Peter musste sowohl gegen Eddie als auch gegen Steffen jeweils mit 0:2 die Segel streichen.

Am nächsten Wochenende kommt es damit zu den beiden Halbfinals Yannick – Bernd und Moritz – Eddie.

Willkommen auf der Website des BC Break Lübeck e.V.

Diese Seite befindet sich momentan im Aufbau, bitte schauen Sie in Kürze nochmal vorbei.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Unterkategorien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok