Startseite
Oberliga Pool, 9. Spieltag Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jan-Henrik Rentsch   

BCB 1 - Bergedorf 2 3:5

Ergebnisse

 
Landesliga Pool, 9. Spieltag Drucken E-Mail
Geschrieben von: David Falk   

BCB 2 - Bergedorf 3 5:3

Ergebnisse

Am 26.02.2017 hatten wir die 3.Mannschaft des BC Bergedorf zu Gast. Nach dem 6:2 im Hinspiel war das Ziel die 3 Punkte auch dieses mal einzusacken. Keine leichte Aufgabe wie sich rausstellen sollte. Mirco konnte sich im 10-Ball gegen Dieter mit 6:3 durchsetzen. Basti verlor sein 9-Ball gegen Henning denkbar knapp mit 6:7. Jens gewann gegen Rainer in einem zähen 8-Ball Spiel mit 5:3. Auch David konnte sich trotz mäßigem Spiel im 14/1 gegen Winfried behaupten. 3:1 lagen wir nach der ersten Runde vorne. Zufriedene Gesichter sahen allerdings anders aus.

Die 2. Runde begann nicht gerade vielversprechend. David musste sich im 9-Ball Dieter mit 3:7 geschlagen geben. Haarsträubende Fehler, die man von ihm normalerweise so nicht gewohnt ist, verhinderten einen anderen Ausgang der Partie. Der Sieg von Dieter ging jedoch mehr als in Ordnung, da er selber ganz wenige Fehler machte und in der ein oder anderen Situation auch das kleine Quäntchen Glück auf seiner Seite hatte. Basti setzte sich mit einer Klasse Leistung souverän im 8-Ball gegen Winfried mit 5:1 durch. Somit hatten wir das Unentschieden schon mal sicher. Auch Mirco heute in guter Form ließ bei seinem Erfolg im 14/1 gegen Henning nichts anbrennen und machte den Sieg klar. Rainer konnte im 10-Ball gegen Jens noch etwas Ergebniskosmetik betreiben und gewann knapp mit 6:5.

Das Ergebnis stimmt, allerdings bleibt spielerisch noch einiges an Luft nach oben.

David Falk

Pool BCB2

 
Kreislklasse Pool, 9. Spieltag Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andreas Nicht   

1. BU Flensburg 3 - BCB 3 3:5

Ergebnisse

 
Kreisklasse Pool, 9. Spieltag Drucken E-Mail
Geschrieben von: Joachim Pohl   

1. BC Schwerin 3 - BCB 4 4:2

Ergebnisse

 
Verbandsliga Snooker, 12. Spieltag Drucken E-Mail
Geschrieben von: Michael Gardt   

BC Break Lübeck 2 - 1. PBV Pinneberg 1   5:4

27.02.2017. Nachdem es in den Momenten zuvor mucksmäuschenstill war, erfüllte ein lautes, vielstimmiges "Jaaaaaaa" am Samstag kurz vor 18 Uhr das BreakHouse: Unser Lieblings-"Opa" machte mit dem Versenken von Pink im letzten Frame des Tages unseren Sieg gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer 1. PBV Pinneberg perfekt. Damit ist die Revanche für unsere einzige Saisonniederlage (im Hinspiel) geglückt.

Bis es soweit war, das war allerdings ein hartes Stück Arbeit. Denn am Samstag wurde in dieser Marathon-Partie (knapp 7 Stunden) eher Snooker gearbeitet als Snooker gespielt. Kaum nenenswerte Breaks, viel Klein-Klein, deutlich mehr Sicherheiten als Lochversuche. An Spielfluss war also kaum zu denken, alle Akteure waren sich der Wichtigkeit dieser Partie Tabellenzweiter gegen Tabellenerster bewusst.

Nicht nur die vielen knappen Frames, auch das große Ganze stand eigentlich permanent auf des Messers Schneide. Nach der ersten Runde führten wir mit 2:1, Opa besiegte den Führenden der Verbandsliga-Spielerrangliste Yassin Osmani mit 2:0, während Ziad in zwei knappen Frames gegen Andreas König mit dem gleichen Resultat unterlag. Ich musste gegen Thorbjörn Koch in die "Verlängerung", auf die letzte Schwarze gelang mir trotz zwischenzeitlichem Rückstand noch der 2:1-Sieg.

Weiterlesen...
 
Ortmann Billiards Jugendcup 2017 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Olav Ehlers   

Turnier Zwei

Am Samstag waren wir zu Gast im Vereinsheim des 1. PBV Pinneberg. Um 12 Uhr starteten wir mit 13 Teilnehmern, davon waren 4 Teilnehmer zum ersten Mal da. Wir spielten in 3 Gruppen, Gruppe A hatte 5 Spieler, die Gruppen B und C jeweils 4.

In Gruppe A fanden sich Leon und Dominik aus Wesseln, Yannik aus Lübeck, Joshua aus Hamburg und Gino aus Uetersen zusammen. Gino und Joshua machten hier ihre ersten Turniererfahrungen und bekamen von den erfahreneren Spielern eine kleine Vorgabe. Wie zu erwarten, setzte sich Yannik gegen die Konkurrenz durch und sicherte sich relativ ungefährdet den Gruppensieg. Eine kleine Überraschung gelang hingegen Dominik, der seit der Norddeutschen Jugendmeisterschaft einen großen Schritt nach vorne gemacht hat. Er sicherte sich den zweiten Platz in der Gruppe. Zittern musste Leon als Gruppendritter, für Gino und Joshua hat es leider nicht gereicht, doch sie zeigen beide gute Ansätze und waren mit viel Spaß und Konzentration bei der Sache.

Gruppe B bestand aus Finn Böge und Fabian aus Lübeck, Timo aus Bergedorf und Jan aus Pinneberg. In der erfahrensten Gruppe konnte sich am Ende Timo klar durchsetzen. Finn Böge gewann am Anfang zwar glatt mit 4:0 gegen Fabian, musste sich aber etwas überraschend Jan mit 3:4 geschlagen geben. Trotz dieser Niederlage reichte es für Finn Böge immerhin für den zweiten Platz in der Gruppe. Im letzten Spiel konnte Fabian zwar gegen Jan gewinnen, doch die direkte Punktedifferenz war schlechter. Somit musste Jan ins Shoot-Out während Fabian leider die Segel streichen musste.

Weiterlesen...
 
Verbandsliga Snooker, 11. Spieltag Drucken E-Mail
Geschrieben von: Michael Gardt   

SC Hamburg 4 - BC Break Lübeck 2 .2:7

20.02.2017. Der zweite Rückrunden-Spieltag führte uns am vergangenen Samstag zur 4. Mannschaft des SC Hamburg. Ein 0:9 aus Hamburger Sicht wie in der Vorrunde werde es heute nicht geben, so die Begrüßung eines Hamburger Mannschaftsspielers, der im Hinspiel noch gefehlt hatte... Und in der Tat war er derjenige, der uns in seinen drei Partien zwei abnehmen konnte.

Aber der Reihe nach: Die Gastgeber begannen mit Thorsten Kuhn, Joachim Becker und Jörg Freese, wir mit Ziad, Steffen und mir. Steffen und ich starteten jeweils mit einem 2:0-Sieg in den Spieltag, Ziad musste gegen Jörg in den "decider". Dieser Entscheidungsframe ging sehr deutlich an Jörg, damit also insgesamt 2:1 für uns nach der ersten Runde.

Nachdem Opa Ziad ersetzte ging die zweite Runde komplett an uns, in Frames gemessen 6:0. Zwischenstand damit also 5:1 Partien, der Gesamtsieg war uns zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr zu nehmen. Folgte noch die Kür in Runde 3, sowohl Opa als auch ich jeweils mit einem 2:0. Kleiner Schönheitsfleck: Auch Steffen musste wie Ziad gegen Jörg in den Entscheidungsframe, den der Hamburger nach ausgeglichenem Verlauf am Ende für sich entscheiden konnte. Das war insgesamt aber nicht weiter tragisch: Endstand 7:2 für Lübeck. Außerdem diesmal mit drei Spielern bei "Breaks größer 20" dabei, Opa mit einer 22, Steffen 23 und ich 25.

Ergebnisse

Nächsten Samstag geht's für uns weiter mit dem Verbandsliga-Topspiel gegen Pinneberg 1. Bedeutet: Tabellenplatz 2 (wir, mit einer Saisonniederlage, nämlich im Hinspiel) gegen Tabellenplatz 1 (bislang noch keine Niederlage).

 
Verbandsliga Snooker, 11. Spieltag Drucken E-Mail
Geschrieben von: Willy Johannsen   

BCB 3 - PBC The Gamblers Itzehoe 1 4:5

Ergebnisse